SolarMax RX-Serie

Robuste, kompakte Zentralwechselrichter mit 4 unabhängigen Leistungsteilen. Effizientes Konzept zur Maximierung der Erträge von PV Industrie- und Freiflächenanlagen.

Minimale Systemkosten
Durch die überdurchschnittlich kompakten Abmessungen und das geringe Gewicht lässt sich die RX-Serie kostengünstiger transportieren und aufbauen. Die Möglichkeit der DC/AC-Überdimensionierung mit einem Faktor von bis zu 1,5 senkt die Wechselrichterkosten und die hohe Spannung ermöglicht eine Senkung der Kosten für die Verkabelung.

Optimale Wartung
Mit einer kostenlosen Standardgarantielaufzeit von 5 Jahren und optionalen Garantieverlängerungen auf bis zu 25 Jahre können Sie das Ausfallrisiko während der gesamten Projektlaufzeit minimieren. Darüber hinaus gewährleistet unser optionales Instandhaltungsprogramm MaxControl eine technische Verfügbarkeit von 97 % über einen Zeitraum von bis zu 25 Jahren ab Installation (alternative Vereinbarungen je nach Projekt).

Maximale Erträge
Vier unabhängige Leistungsteile (125 kW, 133 kW oder 150 kW) jeweils mit eigenem MPP-Tracker. Diese Leistungsteile maximieren den Wirkungsgrad bei teilweiser Bewölkung oder Ausrichtung der Module in unterschiedliche Himmelsrichtungen. Separate DC-Eingänge für jedes Leistungsteil ermöglichen den Einbau ohne DC-Absicherung im Wechselrichter und damit eine weitere Maximierung der Erträge.
Im Endeffekt erhalten Sie dank der maximalen Flexibilität der RX-Serie ab dem ersten Tag die höchsten Erträge bei Ihrer Anlage.

Outdoor, robust
Gehäuse mit IP 54/44, zugelassen für 50 °C Umgebungstemperatur und Höhen von mehr als 2000 m.ü.M. Geeignet für direkten Aufbau auf ein vorgefertigtes Fundament oder als Teil einer integrierten Systemlösung im Freien.

Intelligenter Betrieb
Die RX-Serie ist mit erweiterten Wechselrichterfunktionen ausgestattet, einschließlich Fernsteuerung von P, Phi, Q und stabilem Betrieb bei Spannungseinbrüchen im Stromnetz.

Flexibilität in der Datenkommunikation, professionelle Anlagenüberwachung
Überwachung und Anlagensteuerung erfolgen über MaxWeb XP oder über Plattformen führender Drittanbieter. Dank Standardschnittstellen erlauben diese Lösungen z.B. den Einsatz von SCADA-Lösungen zur Steuerung von Großkraftwerken durch EVUs.