TS-SV Compact Station

Kombiniert mit den TS-SV-Wechselrichtern ist die SolarMax TS-SV Compact Station die kostenoptimierte Outdoor-Komplettlösung für große PV-Anlagen. In einer TS-SV Compact Station finden zwei TS-SV-Wechselrichter inklusive MCU (Master Control Unit) Platz.

Verglichen mit einer herkömmlichen Betonstation weist die TS-SV Compact Station ein deutlich reduziertes Gewicht auf und ermöglicht eine schnelle, einfache sowie platz- und kostensparende Installation auf freiem Feld.

Nennleistung bis zu 720 kW und reduzierte Gesamtkosten
Wird die TS-SV Compact Station mit zwei 360TS-SV-Geräten ausgestattet, liefert sie eine Nennleistung von 720 kW. Die Station ist aber auch als 660TS-SV Compact Station mit zwei 330TS-SV-Wechselrichtern und einer Nennleistung von 660 kW erhältlich.
Durch die erhöhte Nominalleistung der 360TS-SV-Wechselrichter werden für eine Freiflächenanlage im Megawattbereich insgesamt weniger Wechselrichter-Stationen benötigt. Das senkt die Gesamtkosten der Anlage.

Einfache Outdoor-Installation
Die TS-SV Compact Station verfügt über ein kompaktes Gehäuse und wird dem Anlagenbauer schlüsselfertig übergeben. Mit einem Komplettgewicht von weniger als drei Tonnen ist die TS-SV Compact Station einfach zu transportieren und installieren. Ein Betonfundament ist aufgrund der rostfreien Kabeleinführungswanne nicht notwendig. Per Plug&Play können zwei solche Stationen mittels einer Transformatorstation an das Mittelspannungsnetz angeschlossen werden.

Flexibler Einsatz und optimaler Ertrag
Bestehend aus drei Leistungsteilen können die TS-SV-Wechselrichter entweder mit einem MPP-Tracker (Single MPPT mit Teillastoptimierung und Fehlermanagement) oder mit drei unabhängigen MPP-Trackern (Multi MPPT) betrieben werden. Ersteres empfiehlt sich für PV-Anlagen mit homogenem Modulfeld und wenigen Verschattungen. Weist die Anlage jedoch unterschiedliche Flächen auf oder ist ein Teil des Solargenerators verschattet, optimieren drei Tracker im Multi MPPT-Betrieb den Ertrag.